Korruption im Sport : zugleich ein Beitrag zur rechtlichen Verantwortungsteilung zwischen Sport und Staat

Titel: Korruption im Sport : zugleich ein Beitrag zur rechtlichen Verantwortungsteilung zwischen Sport und Staat
Autor: Lammert, Katharina
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Dokumententyp: Dissertation
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Köln: Deutsche Sporthochschule Köln / Institut für Sportrecht (Forschungseinrichtung), 2014, XVI, 345 S. , Lit.
Hochschulschriftenvermerk: Zugl.: Köln, Univ., Diss., 2014
ISBN: 3945089050; 9783945089057
Schriftenreihe: Kölner Studien zum Sportrecht , Band 4
Schlagworte: Korruption; Korruptionsbekämpfung; Mitverantwortung; Sportpolitik; Sportrecht; Staat; Verantwortung;
Weitere Informationen: http://d-nb.info/1059618710/04
Erfassungsnummer: PU201506004459
Quelle: BISp

Abstract des Autors

Korruption ist gegenwärtig genauso aktuell wie schon vor Jahrtausenden. Damals wie heute macht korruptives Handeln auch vor dem gesellschaftlichen Teilbereich des Sports nicht halt. Korruption im organisierten Sport ist ein Phänomen mit vielgestaltigen Erscheinungsformen und erheblichen negativen Auswirkungen. In Anbetracht dieser Komplexität erfordert eine effektive Vorbeugung und Bekämpfung von Korruption im Sport Konzepte, die nur durch ein arbeitsteiliges Zusammenwirken von Sport und Staat umgesetzt werden können. Die Arbeit zeigt weiterführende Verbesserungsempfehlungen zur Korruptionsvorbeugung und -bekämpfung im Sport auf, die aus einer kritischen Analyse bereits vorhandener Maßnahmen und Instrumentarien gegen korruptives Verhalten im Sport resultieren. Darüber hinaus wird ein Modell zur notwendigen Optimierung und Fortentwicklung der Prävention und Bekämpfung von Korruption im Sport in Form eines Nationalen Anti-Korruptions-Codes vorgestellt. Verf.-Referat

Ähnliche Einträge

© BISp 2019