Sport ohne Doping! : Leitfaden zur Durchführung von Dopingpräventions-Veranstaltungen : für Multiplikatoren und Mulitplikatorinnen (Trainer/-innen, Übungsleiter/-innen, Jugendleiter/-innen)

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Ruep, Manuel; Eckert, Rainer; Becker, Jörg
Editorial staff:Lautenbach, Peter; Kauer-Berk, Oliver; Nüssler, Gisela
Published:Frankfurt a.M.: 2012, 60 S. , Lit.
Corporate author involved:Deutscher Olympischer Sportbund; Zentrum für Dopingprävention; Nationale Anti-Doping-Agentur Deutschland
Editor:Deutsche Sportjugend
Edition:1. Aufl.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Document Type: Loose-leaf edition
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201411010473
Source:BISp
TY  - BOOK
AU  - Ruep, Manuel
A2  - Ruep, Manuel
A2  - Eckert, Rainer
A2  - Becker, Jörg
A2  - Lautenbach, Peter
A2  - Kauer-Berk, Oliver
A2  - Nüssler, Gisela
DB  - BISp
DP  - BISp
ET  - 1. Aufl.
KW  - Doping
KW  - Dopingbekämpfung
KW  - Dopingprävention
KW  - Drogenmissbrauch
KW  - Einstellung, innere
KW  - Entscheidungsverhalten
KW  - Fairness
KW  - Jugendleiter
KW  - Jugendlicher
KW  - Kinder- und Jugendsport
KW  - Leistungssport
KW  - Medikamentenmissbrauch
KW  - Pharmakon
KW  - Prävention
KW  - Selbstbestimmung
KW  - Sporterziehung
KW  - Sportmedizin
KW  - Sportrecht
KW  - Trainerausbildung
KW  - Übungsleiterausbildung
LA  - deu
PB  - Deutscher Olympischer Sportbund
CY  - Frankfurt a.M.
TI  - Sport ohne Doping! : Leitfaden zur Durchführung von Dopingpräventions-Veranstaltungen : für Multiplikatoren und Mulitplikatorinnen (Trainer/-innen, Übungsleiter/-innen, Jugendleiter/-innen)
PY  - 2012
N2  - Quo vadis Sport? Wer sich die Entwicklung im modernen Sport anschaut, kann auf eine ereignisreiche und spannende Geschichte zurückblicken. Der Sport entwickelte sich zu einem äußerst wertvollen Medium zur Werteerziehung und zur Stärkung der Persönlichkeiten von heranwachsenden Kindern und Jugendlichen. Diese sinnvollen Ziele werden durch das Phänomen "Doping" in Frage gestellt. Daher ist es ein wichtiges Anliegen, einen Sport und eine Erziehung zum und durch Sport sicherzustellen, die ohne Drogen und Leistung steigernde Medikamente praktiziert werden können. Deshalb ist in der Aus- und Fortbildung des organisierten Sports der Baustein Dopingprävention nicht mehr wegzudenken. Der vorliegende Schulungsordner zur Dopingprävention soll eine Arbeitshilfe anbieten, die es Referenten und Referentinnen ermöglicht, strukturiert und sinnvoll in die Thematik einzuführen. Hier wurde vor allem auf eine praxisorientierte und medhodenorientierte Vorgehensweise Wert gelegt. Zudem wurde versucht, den Umfang auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren.   Vorwort  (gekürzt)
M3  - Gedruckte Ressource
ID  - PU201411010473
ER  -