Gesundheit zwischen erziehen, bilden, fördern und gestalten

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Diketmüller, Rosa
Published in:Bewegungsbezogene Bildungskonzeptionen : zur Trias Konzeption, Implementation und Evaluation
Published:Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren (Verlag), 2011, S. 41-60, Lit.
Editor:Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft / Kommission Sportpädagogik
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201410009515
Source:BISp

Abstract

Im vorliegenden Beitrag wird zum einen nachgezeichnet, welche Denkmodelle der Gesundheit welche bildenden Potenziale in sich bergen, welche Bedeutung diese für konkrete Interventionen in Planung, Umsetzung und Evaluierung haben und wie die deutschsprachige Sportpädagogik das Thema Gesundheit im Kontext von Bildung bislang aufgegriffen hat. Zum anderen soll mit Blick auf die internationale Forschung der Diskurs um die Bedeutung und Dominanz von Gesundheit kritisch reflektiert werden. Gesundheit zur maßgeblichen Zieldimension schulischen Bewegungs- und Sportunterrichts hochzustilisieren, birgt vielfältige Gefahren in sich und hat eine spannende Diskussion um die Ziele des Faches ausgelöst. Aus dem Text