Doping im Leistungssport in Westdeutschland : Stellungnahme der Hochschullehrer der deutschen Sportmedizin und des Wissenschaftsrates der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into English:Doping in competitive sports in West Germany
Author:Banzer, Winfried; Bärtsch, Peter; Beneke, Ralph; Berg, Aloys; Berschin, Gereon; Bloch, Wilhelm; Böning, Dieter; Braumann, Klaus-Michael; Burgstahler, Christof; Dickhuth, Hans-Hermann; Friedmann-Bette, Birgit; Graf, Christine; Heitkamp, Hans-Christian; Hilberg, Thomas; Hoffmann, Gerd; Hollmann, Wildor; Imhoff, Andreas B.; Kasten, Philip; Korsten-Reck, Ulrike; Liu, Yuefei; Lochmann, Matthias; Mayer, Frank; Meyer, Tim; Mooren, Frank-Christoph; Niebauer, Josef; Nieß, Andreas Michael; Platen, Petra; Predel, Hans-Georg; Reer, Rüdiger; Röcker, Kai; Schmidt, Walter; Schmidt-Trucksäss, Arno; Schumacher, Yorck Olaf; Simon, Perikles; Steinacker, Jürgen Michael; Steinbrück, Klaus; Striegel, Heiko; Tegtbur, Uwe; Völker, Klaus; Weber, Karl; Weisser, Burkhard; Wolfarth, Bernd; Scharhag, Jürgen; Zimmermann, Elke
Published in:Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin
Published:62 (2011), 11, S. 343-344, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Language:German
ISSN:0344-5925, 2627-2458
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201410009501
Source:BISp

Abstract

Es wird aus Sicht der Sportmedizin Stellung genommen aus Anlass der Veröffentlichung einiger Ergebnissen der Studie "Doping in Deutschland von 1950 bis heute unter historisch-soziologischer Perspektive im Kontext ethischer Legitimation". Die Stellungnahme ist von den Mitgliedern des Wissenschaftsrats der DGSP unter Beteiligung von weiteren Hochschullehrern der deutschsprachigen Sportmedizin verfasst. Es wird dargelegt, welche Posititionen die Deutsche Sportmedizin im Kontext von Doping und Leistungssport einnimmt. (lue)