Konzepte Integrierter Sportentwicklungsplanung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Kähler, Robin
Published in:Handbuch Sportentwicklungsplanung
Published:Schorndorf: Hofmann (Verlag), 2014, S. 129-137, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201407006742
Source:BISp

Abstract

Das Besondere dieser Planungskonzepte ist das integrative Moment. Auf den Planungsprozess gerichtet bedeutet integrieren, dass zuvor nicht berücksichtigte Sichtweisen, Ergebnisse aus Studien, Akteure, Methoden oder Fragestellungen in das Vorhaben einbezogen werden, die es hierdurch komplexer und inhaltsreicher als vorher machen. Dabei kann die Ausprägung der Integration schwächer oder stärker sein. Im Folgenden skizziert Verf. die zwei Konzepte, die sich ausdrücklich als integriert bezeichnen: die "Integrierte Sportstätten-Entwicklungsplanung" und die "Integrierte Sportentwicklungsplanung". Aus dem Text (geändert)