“Bewegte Begegnung“ : Psychomotorik im Alten- und Pflegeheim

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Drastik-Schäfer, Claudia
Published in:Motorik
Published:34 (2011), 4, S. 181-187, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:0170-5792, 2655328-4
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201210006494
Source:BISp
id PU201210006494
bisp-collection db
format Literatur
last_indexed 2015-08-26T15:18:26Z
first_indexed 2012-10-02T15:17:38Z
publication_source BISp
subformat Zeitschriftenartikel
hierarchy_top_id JO00000001025
hierarchy_parent_id JOI201100040001025
hierarchy_top_title Motorik
hierarchy_parent_title Motorik, 2011, 4
is_hierarchy_id PU201210006494
is_hierarchy_title “Bewegte Begegnung“ : Psychomotorik im Alten- und Pflegeheim
hierarchy_sequence 0181
recordtype bisparticle
publishDate 2011
publishDate_facet 2011
language deu
title “Bewegte Begegnung“ : Psychomotorik im Alten- und Pflegeheim
spellingShingle “Bewegte Begegnung“ : Psychomotorik im Alten- und Pflegeheim
Altersschwäche
Anforderungsbewältigung
Bewegungsangebot
Entwicklung, psychomotorische
Förderungskonzeption
Handlungsfähigkeit
Motogeragogik
Pflegeheim
Prävention
Psychomotorik
Seniorenalter
Situationsanalyse
title_sort “bewegte begegnung“ psychomotorik im alten und pflegeheim
title_short “Bewegte Begegnung“ : Psychomotorik im Alten- und Pflegeheim
media_type Gedruckte Ressource
city Münster
abstract Betagte Menschen, die ihren Lebensabend in einem Alten- oder Pflegeheim verbringen müssen, erleben den Einzug dorthin vor allem durch den Wegfall ihres gewohnten Lebensstils nicht selten als Trauma. Depressionen, regressives Verhalten, Apathie sowie durch die damit ausgelöste Pathogenese überwiegen im Lebensalltag Ängste vor Einsamkeit, der Verlust der Handlungskompetenz und der Orientierungsfähigkeit. Zwar bringt der “biografische Wendepunkt“ eine große Entlastung beschwerlicher Alltagssituationen mit sich, pflegewissenschaftliche Studien zeigen jedoch, dass vielen Heimbewohnern zugleich ein wachsender Mobilisationsverlust innerhalb von nur wenigen Monaten droht. Krankheiten werden zum beherrschenden Thema und der schmerzende Körper zum letzten Verbündeten. Für den Erhalt des “Personseins“ alter Menschen kann die Psychomotorik im Lichte dieser Problematik mit ihren salutogenetischen Ansätzen eine theoriegeleitete praktische Hilfestellung geben. Verf. zeigt, welche Erfahrungsfelder sowie Interaktions- und Bewegungsangebote die Psychomotorik und Motogeragogik zur Verfügung stellt, damit hoch betagte Menschen einen würdigen Lebensabend als Heimbewohner verbringen können. Lemmer
abstract_lang deu
abstract_type abstract
author2 Drastik-Schäfer, Claudia
author_facet Drastik-Schäfer, Claudia
author2-role Autor
author_author_facet Drastik-Schäfer, Claudia
spelling Drastik-Schäfer, Claudia

0170-5792
2655328-4
199641-1
Altersschwäche
Anforderungsbewältigung
Bewegungsangebot
Entwicklung, psychomotorische
Förderungskonzeption
Handlungsfähigkeit
Motogeragogik
Pflegeheim
Prävention
Psychomotorik
Seniorenalter
Situationsanalyse
action ability
coping
movement offer
prevention
promotion concept
psychomotor development
psychomotor system
senility
senior age
situation analysis
Entwicklung, sensomotorische
Erziehung, psychomotorische
Sportkreisel
Alter
Greisenalter
Rentenalter
Ist-Zustand
Standortbestimmung
Gesundheitsvorsorge
Maßnahme, präventive
Präventivmedizin
Prophylaxe
Vorbeugung
Gesundheitsfoerderung

Foerderprogramm
Foerderungsinstrumentarium
Foerderungskonzept
movement opportunities
movement options
psychomotor behavior
psychomotor activity
psychomotor patterns
psychomotor functions
psychomotor performance
psychomotor system, theory of the
“Bewegte Begegnung“ : Psychomotorik im Alten- und Pflegeheim
PU201210006494
201210006494
issn 0170-5792
2655328-4
zdb 199641-1
topic Altersschwäche
Anforderungsbewältigung
Bewegungsangebot
Entwicklung, psychomotorische
Förderungskonzeption
Handlungsfähigkeit
Motogeragogik
Pflegeheim
Prävention
Psychomotorik
Seniorenalter
Situationsanalyse
topic_facet Altersschwäche
Anforderungsbewältigung
Bewegungsangebot
Entwicklung, psychomotorische
Förderungskonzeption
Handlungsfähigkeit
Motogeragogik
Pflegeheim
Prävention
Psychomotorik
Seniorenalter
Situationsanalyse
topic_en action ability
coping
movement offer
prevention
promotion concept
psychomotor development
psychomotor system
senility
senior age
situation analysis
topic_en_facet action ability
coping
movement offer
prevention
promotion concept
psychomotor development
psychomotor system
senility
senior age
situation analysis
synonym Entwicklung, sensomotorische
Erziehung, psychomotorische
Sportkreisel
Alter
Greisenalter
Rentenalter
Ist-Zustand
Standortbestimmung
Gesundheitsvorsorge
Maßnahme, präventive
Präventivmedizin
Prophylaxe
Vorbeugung
Gesundheitsfoerderung

Foerderprogramm
Foerderungsinstrumentarium
Foerderungskonzept
synonym_en movement opportunities
movement options
psychomotor behavior
psychomotor activity
psychomotor patterns
psychomotor functions
psychomotor performance
psychomotor system, theory of the
journal_facet Motorik
container_title Motorik
container_volume 34
container_issue 4
container_start_page S. 181-187
has_references 1
institution BISp
journal_fac JO00000001025
journal_year 2011
journal_issue 4
_version_ 1655183315416645632
score 12,929011