Sport und Schmerz : eine Psychologie der Sportverletzung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Roessler, Kirsten Kaya
Published in:Über die Grenzen des Körpers hinaus : Überforderungen, Verletzungen und Schmerz im Leistungssport
Published:Kassel: Prolog-Verl. (Verlag), 2006, S. 10-31, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201207005088
Source:BISp

Abstract

Die Schmerzforschung in Verbindung mit dem Sporttreiben liegt in einem Grenzgebiet zwischen sport- und gesundheitswissenschaftlicher Forschung. Nach einem Überblick über die psychologischen Berührungspunkte von Gesundheits- und Sportwissenschaft wird in diesem Beitrag aus kulturpsychologischer Perspektive der Frage nachgegangen, warum sich Sportler dem Schmerz aussetzen und diesen sogar als sinnvoll erachten. Anschließend wird der Versuch unternommen, anhand von Berichten von Studierenden in Dänemark, die die Aufgabe hatten, ihr Verhältnis zum Thema Sport und Schmerz zu beschreiben, verschiedene Deutungsmöglichkeiten des Schmerzes im Sport (z.B. Schmerz als Ausdruck für eine Beziehung oder Schmerz als akzeptiertes Nebenprodukt) zu dokumentieren. Messerschmidt