Three goals for building mental toughness

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Drei Ziele zur Entwicklung mentaler Härte
Author:Allen, Mark
Published in:Triathlete : gear, training, race scene, life style
Published:2010, 314, S. 154
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:English
ISSN:0898-3410
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201110008782
Source:BISp

Abstract

Verf. zufolge tragen folgende Eigenschaften zur mentalen Härte von Triathleten bei: 1. Eine sog. ruhige Aufmerksamkeit, d. h. Einstellen des Denkens, wodurch das Aufkommen negativer Gedanken unterdrückt wird. 2. Verzicht auf die Beurteilung bestimmter kritischer Situationen während eines Wettkampfs im Hinblick auf ihre mögliche Bedeutung für das Endergebnis. Das heißt: Mit kritischen Situationen so ruhig und gelassen wie möglich umgehen. 3. Das Finden von Stärke, bevor man sie wirklich benötigt. Das heißt konkret, dass ein Triathlet sich vor einem Rennen bereits darüber Gedanken machen sollte, welche Gedanken ihn im Falle des plötzlichen Wunsches, das Rennen abzubrechen, dazu bewegen können, diesem Gedanke zu widerstehen. Schiffer