Rückencoaching : neue Wege für ein altes Problem

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Biallas, B.; Wilke, C.; Froböse, Ingo
Published in:Neue aktive Wege in Prävention und Rehabilitation
Published:Köln: Dt. Ärzte-Verl. (Verlag), 2007, S. 157-168, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201106005098
Source:BISp

Abstract

Nach einer zusammenfassenden Darstellung von Risikofaktoren für unspezifische Rückenschmerzen beleuchten Verf. den Forschungsstand zur Wirksamkeit verschiedener Interventionen im Bereich der Prävention von Rückenschmerzen (Ansätze der Verhältnis- und Verhaltensprävention, Rückenschule und andere Bewegungsprogramme, Informationskampagnen). Es wird festgehalten, dass nur die Kombination von Bewegungsaktivierung und Wissensvermittlung sich bisher als nachhaltig und sinnvoll erwiesen hat. Vor diesem Hintergrund stellen Verf. Grundlagen, Inhalte und Umsetzung des Konzeptes des Rückencoachings vor, das kognitive, neuromuskuläre, sensomotorische, psychomotorische, soziale und affektiv-emotionale Lernziele vereint. Messerschmidt