Tendenzen und Perspektiven der Schulsportentwicklung

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into English:Tendencies and future perspectives for 'school sport development'
Author:Stibbe, Günter
Published in:Handbuch Schulsport
Published:Münster: Hofmann (Verlag), 2010, S. 359-372, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201105004266
Source:BISp

Abstract

Der Begriff "Schulsportentwicklung" hat sich erst in jüngerer Zeit durchgesetzt. Bei der kontroversen Fachdiskussion zur Problematik der Standardisierung lassen sich vereinfachend drei Positionen beschreiben: die kritische, die bildungstheoretische und die pragmatische Position. Es überwiegen kritisch-konstruktive Auffassungen, die die Besonderheit des Faches in der Standarddebatte berücksichtigt wissen wollen. Bei der Darstellung der bewegten Schule als Musterbeispiel für die bewegungszentrierte Schulentwicklung werden die schultheoretischen Affinitäten der "Motorikschule" und der "Bewegungsraumschule" zur "Unterrichts-" bzw. "Erfahrungsschule" herausgearbeitet. Als Zukunftsaufgaben der Sportpädagogik gilt es, ein fachspezifisches Kompetenzmodell, Konzepte der bewegten Schule für die Sekundarstufe und handhabbare Evaluationsverfahren für den Schulsport zu entwickeln. Verf.-Referat

Abstract

The term 'school sport development' has only recently become more accepted. From the subject related and controversial discussions regarding the problem of standardization, three positions can be identified: The critical, the education-theoretical and the pragmatic position. The dominant views are of the critical-constructive nature and address the uniqueness of the topic within the debates surrounding standards. Using the 'school in motion' as an example for movement oriented school development, the affiliated programs 'school of motor performance' and 'school of movement experience' can be further developed. It is important in the area of physical education to develop a subject specific competence model, concepts for 'school in motion' at the secondary level as well as manageable evaluation procedures. Verf.-Referat