Karriereentwicklung, Karriereübergänge und Karrierebeendigung im Leistungssport

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Alfermann, Dorothee
Published in:Lehrbuch Sportpsychologie
Published:Bern: Huber (Verlag), 2010, S. 173-195, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201004003932
Source:BISp

Abstract

Karrieren im Leistungssport weisen ganz unterschiedliche Entwicklungen auf. Manche Karrieren enden vorzeitig, andere führen nicht in die höchste Leistungsklasse und wieder andere schaffen den Sprung in die nationale oder internationale Spitze. Diese Heterogenität der leistungssportlichen Entwicklung macht es notwenig, sich mit den förderlichen und hemmenden Bedingungen von sportlichen Karrieren zu beschäftigen. Unter anderem gilt es, die Frage zu beantworten, welche Einflussgrößen eine Hochleistungssport-Karriere begünstigen. Im Mittelpunkt dieses Beitrags stehen Erklärungsansätze und Modelle zur Entwicklung der leistungssportlichen Karriere. Verf. geht ausführlich auf das Phasenmodell der sportlichen Karriereentwicklung von John Salmela und das Modell der Expertiseentwicklung von Jean Côté ein. Es folgt eine kritische Betrachtung empirischer Befunde zu den Karriereübergängen im Leistungssport. Abschließend werden die Probleme und Herausforderungen thematisiert, die mit dem Karriereende verbunden sind. Messerschmidt