Bibliometrische Analyse der nationalen bewegungsbezogenen Primärprävention und Gesundheitsförderung : geschlechtsbezogene Teilanalyse

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Waffenschmidt, Siw
Published in:Gesundheit, Bewegung und Geschlecht : Beiträge aus dem interdisziplinären Genderkompetenzzentrum in den Sportwissenschaften
Published:Sankt Augustin: Academia Verl. (Verlag), 2008, S. 29-38, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201001000735
Source:BISp

Abstract

Anhand einer bibliometrischen Untersuchung geht Verf. der Frage nach, ob die Geschlechterperspektive im Forschungsbereich „bewegungsbezogene Primärprävention und Gesundheitsförderung“ berücksichtigt wird. Dazu wurden sämtliche wissenschaftlichen Veröffentlichungen (in Fachzeitschriften, Kongressberichten, Tagungsbänden, Sammelwerken, Monografien sowie in Forschungsberichten und wissenschaftlich relevanten Internetquellen) von nationalen Autorinnen und Autoren zum genannten Themenkomplex im Zeitraum von 2000 bis 2007 quantitativ ausgewertet. Es erfolgte eine Teilanalyse mit der Fragestellung, ob und welche dieser Quellen geschlechtsbezogene Faktoren beinhalten. Die Recherche umfasste die systematische Erfassung und Überprüfung der üblichen Bibliothekskataloge und Datenbanken, eine systematische Durchsicht von relevanten Zeitschriften im Bereich Sportwissenschaft und Public Health sowie der Veröffentlichungslisten einzelner Autoren im Internet. Die bibliografischen Daten der recherchierten Quellen wurden erfasst. In den Titeln der bibliografierten Quellen wurde nach mehreren Varianten von Begriffen gesucht, die eine geschlechtsbezogene Berücksichtigung erkennen lassen. Zusammenfassend betrachtet, unterstützen die Ergebnisse der Untersuchung die Annahme, dass geschlechtsbezogene Aspekte in Programmen zur Förderung der Gesundheit oder Vermeidung von Krankheit durch Bewegung nur wenig berücksichtigt werden. Messerschmidt