Der Sportlehrerberuf im Wandel : Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie in Zusammenarbeit mit den Sektionen Sportpädagogik und Sportgeschichte vom 17.-19. November 2005 in Tübingen

Titel: Der Sportlehrerberuf im Wandel : Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie in Zusammenarbeit mit den Sektionen Sportpädagogik und Sportgeschichte vom 17.-19. November 2005 in Tübingen
Herausgeber: Thiel, Ansgar; Meier, Heiko; Digel, Helmut
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Dokumententyp: Sammelband
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Hamburg: Czwalina (Verlag), 2006, 324 S., Lit.
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft / Sektion Sportsoziologie (Forschungseinrichtung),, 324 S., Lit.
ISBN: 3880204780; 9783880204782
Auflage: 1. Aufl.
Schriftenreihe: Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft , Band 161
Schlagworte: Beruf; Berufsbild; Bewegungskultur; Bundesrepublik Deutschland; Intervention; Kompetenz; Kongress; Kultur; Körperbild; Körpererziehung; Lehre; Lehrplan; Leibeserziehung; Norm; Persönlichkeitsentwicklung; Professionalisierung; Schulsport; Schulsystem; Schüler; Schülererwartung; Sozialisation; Sportgeschichte; Sportlehrer; Sportlehrerausbildung; Sportlehrerverhalten; Sportpädagogik; Sportsoziologie; Sportunterricht; Vorbild;
Erfassungsnummer: PU200811003864
Quelle: BISp

Abstract

Die Ansprüche, die heute an den Sportunterricht gestellt werden, sind so hoch wie nie zuvor. Als Konsequenz verändert sich auch das Profil des Sportlehrerberufs. Sportlehrerinnen und Sportlehrer sollen demnach verschiedenste Rollen, wie zum Beispiel Bewegungstherapeut, Sozialarbeiter oder Talentförderer, übernehmen. Diesem Bedarf an qualifizierten Sportlehrerinnen und Sportlehrern steht jedoch eine deutliche Verschlechterung der Rahmenbedingungen des Sportlehrerberufs gegenüber. Dieses Spannungsgefüge wird durch die einzelnen Beiträge des Sammelbandes näher erläutert, wobei der Sammelband in die nachfolgenden drei Abschnitte gegliedert ist: historische und politische Aspekte des Schulsports, Lehren und Intervention sowie Professionalisierung und De-Professionalisierung des Sportlehrerberufs. Die Autoren und ihre Beiträge sind: 1. Heim, Rüdiger: Zur Lage des Schulsports in Deutschland. 2. Breuer, Christoph: Situation der Schulsportstätten in Deutschland – eine ressourcenökonomische Analyse. 3. Hildebrandt-Stramann, Reiner: Bewegte Schule im Wandel von Schulkultur. 4. Stibbe, Günther: Brauchen wir eine sportpädagogische Lehrplanforschung? Erkenntnisse und Probleme eines vernachlässigten Forschungsfeldes. 5. Hoffmann, Andreas: Sozialisation im Schulsport durch Vermittlung von Normen. 6. Rulofs, Bettina; Hartmann-Tews, Ilse: Sportlerinnen und Sportler in den Medien – Vorbilder für Mädchen und Jungen. 7. Krüger, Michael: Leibeserziehung und Sportunterricht in Deutschland nach 1945 – ein historischer Abriss auf der Grundlage einer Analyse der Fachzeitschriften „sportunterricht“ und „Körpererziehung“. 8. König, Stefan: Zum Wandel der Gymnasiallehrerausbildung in Baden-Württemberg. 9. Krick, Florian: Ergebnisse der SPRINT-Lehrplananalyse und die Diskussion um Bildungsstandards für den Sportunterricht. 10. Altenberger, Helmut; Senner, Sandra: Ausgewählte Ergebnisse zu kontroversen Aussagen über den Sportunterricht von Lehrern und Schülern im Vergleich. 11. Sliep, Katrin: Die Entwicklung demokratischer Persönlichkeiten – eine Herausforderung für den Sportunterricht? 12. Stache, Antje: Spieß vs. Nyblaeus – Turnen vs. Gymnastik – Ganzheitliches vs. Naturalistisches Körperbild? 13. Thiel, Felicitas: Lehren und Intervenieren als Kernelemente pädagogischer Professionalität. 14. Artus, Hans-Gerd: Erziehender Sportunterricht: Sportlehrerkompetenzen und pädagogische Interventionen. 15. Scholz, Martin: Lernprozesse im Sportunterricht gestalten – ein Beitrag zum sportpädagogischen Handeln. 16. Lüsebrink, Ilka: Möglichkeiten und Grenzen des strukturtheoretischen Entwurfs pädagogischer Professionalität für die Interpretation sportunterrichtlichen Handelns. 17. Gogoll, André: Bedingungen und Folgen veränderter Anforderungen an Vermittlung im Sportunterricht. 18. Schlesinger, Torsten; Weigelt, Yvonne: Sportevents als Bestandteil der schulischen Sport- und Bewegungskultur. 19. Horn, Alex; Bläse, Gerold: Steigerung der Qualität des Sportunterrichts – Professionalisierung des Sportlehrerberufs durch Kooperation. 20. Hansen, Stefan; Ritter, Saskia: lebenslanges Lernen im (Sport-) Verein. 21. Cachay, Klaus; Kastrup, Valerie: Professionalisierung und De-Professionalisierung der Sportlehrerrolle. 22. Thiel, Ansgar; Teuber, Hilke: Sportlehrer als Grenzstellenmanager in Verbundsystemen Schule-Leistungssport. 23. Schweer, Martin; Padberg, Jutta: Psychologische Basics im Sportunterricht. 24. Oesterreich, Christine: Arbeitsbezogenes Erleben und Einstellungen von Sportlehrern und Sportlehrerinnen im Berufsverlauf. 25. Voll, Stefan: Welche Kompetenzen benötigt der Sportlehrer? Gegenwärtige Schülererwartungen an den Sportlehrer. 26. Tscherpel, Ralf: Die Umwandlung der Lehramtsausbildung in Bachelor-/ Master-Studiengänge – Strategien und Probleme bei der Umsetzung. 27. Schulze, Bernd: Theoretische und methodische Aspekte der Untersuchung nationaler Schulsportsysteme am Beispiel Spaniens. 28. Schwarz, Rolf: „Fälle“ im Sportunterricht als Beitrag zur Reduktion des Technologiedefizits bei Lehramtsanfängern. Buchrücken; Inhaltsverzeichnis

© BISp 2018