Zur Gestaltung von Übungsprozessen in frühen Lernphasen

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Krüger, Melanie
Published in:Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge
Published:48 (2007), 1, S. 135-140, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:0941-5270
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200802000427
Source:BISp

Abstract

In einem Experiment wurde untersucht, ob sich eine Bewegungsvorstellung effektorunabhängig etablieren kann. In zwei konsekutiven Versuchssitzungen wurde die Bewegungsvorstellung beim Lernen einer Bewegungssequenz in einem intermanuellen Transferdesign systematisch manipuliert. In einer dritten Versuchssitzung wurden Behaltens- und Transferleistungen für die linke und recht Hand erhoben. Die Befunde zeigen, dass die Bewegungsvorstellung auch effektorunspezifisch etabliert werden kann. Verf.-Referat

Abstract

In the present experiment effector independent learning for acquiring “getting the idea of the movement” was investigated. An inter-manual transfer design was used. The first day learners acquired a movement sequence. The second day, the sequence was systematically manipulated. Retention and transfer performance was measured on the third day for the left and right hand. Results indicate that “getting the idea of the movement” can be established without regard to the effector. Verf.-Referat