Die Validierung der Nachatmungsmethode im breath-by-breath-Modus

Titel: Die Validierung der Nachatmungsmethode im breath-by-breath-Modus
Autor: Ziegler, Marc; Guderjahn, Ole; Reer, Rüdiger; Braumann, Klaus-Michael
Zeitschriftentitel: BISp-Jahrbuch : Forschungsförderung ...
Format: Zeitschriften­artikel
Medienart: Elektronische Ressource (online); Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: 2006, 2005/06, S. 197-202, Lit.
Schlagworte: Ausdauerleistung; Ausdauertest; Belastungstest; Bewegungsökonomie; Forschungsprojekt; Laktat; Laktatabbau; Laktatbestimmung; Latenzzeit; Leistungsdiagnostik; Leistungsfähigkeit; Leistungsphysiologie; Messverfahren; Regeneration; Respirationstrakt; Sauerstoff; Sauerstoffaufnahme; Spiroergometrie; Sportmedizin; Sportwissenschaft; Stufentest; Trainingswissenschaft; Untersuchung, empirische;
Erfassungsnummer: PU200705001286
Quelle: BISp
Gespeichert in:

Abstract des Autors

Zur Messung der Sauerstoffaufnahmefähigkeit finden prinzipiell zwei Methoden Anwendung: die Online-Methode und die Nachatmungsmethode. Führt man die Nachatmungsmethode mit Spirometriegeräten der neueren Generation (breath-by-breath-Modus) und einer sehr kurzen Latenzzeit (< 3 sec) durch, so kann man mit Hilfe der Nachatmungsmethode einen teilweise biphasischen Verlauf der Sauerstoff-Verbrauchskurve in der Nachbelastungsphase (unmittelbar nach Belastungsabbruch) darstellen. Da die Beschreibung einer biphasischen Kinetik durch eine monoexponentielle Funktion problematisch ist, stand u.a. die Beantwortung nachfolgender Fragen im Mittelpunkt der Studie: 1. Lässt sich bei der breath-by-breath-Erfassung der respiratorischen Parameter im Online- bzw. Nachatmungsmodus ein systematischer Unterschied dieser Methoden darstellen, der auf ein unterschiedliches Ansprechverhalten des Spirometriegerätes in den jeweiligen Modi hinweisen würde? 2. Lassen sich in Bezug auf die Zielgenauigkeit der breath-by-breath-Nachatmungsmethode Unterschiede zwischen Sportlern unterschiedlicher Ausdauerleistungsfähigkeit finden? Verf.-Referat

© BISp 2019