Mentales Training

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Schack, Thomas
Published in:Handbuch Sportpsychologie
Published:Münster: Hofmann (Verlag), 2006, S. 254-261, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200701000164
Source:BISp

Abstract

Verf. gibt eine Einführung in den Forschungsstand zum mentalen Training. Nach einer Begriffsbestimmung werden zunächst wissenschaftliche Untersuchungen zur Wirksamkeit des mentalen Trainings auf die Leistung vorgestellt. Danach werden vier Erklärungsansätze zur Funktionsweise des Trainings dargestellt und bewertet, wozu auch empirische Erkenntnisse der Neurophysiologie herangezogen werden. Bei den Erklärungsmodellen handelt es sich um die psychoneuromuskuläre Hypothese, die Programmierungshypothese, die kognitive oder symbolische Hypothese und die kognitiv-perzeptuelle Hypothese. Abschließend verweist Verf. auf zukünftige Forschungstrends im Bereich des mentalen Trainings. -bo- (Hinweis: Literaturangaben S. 296-341)