Tendenzen der Lehrplanforschung und Lehrplanentwicklung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Aschebrock, Heinz; Stibbe, Günter
Published in:Schulsport verstehen und Gestalten : Beiträge zur fachdidaktischen Standortbestimmung
Published:Aachen: Meyer & Meyer (Verlag), 2004, S. 89-102, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200604000718
Source:BISp

Abstract

Eingangs illustrieren Verf. die Geschichte der schulsportlichen Lehrplanforschung, die Anfang der 1970er Jahre ihren Anfang nahm. Anschließend werden aktuelle Tendenzen der Lehrplanentwicklung im Schulsport aufgezeigt. Auch wenn es angesichts der Kulturhoheit der Länder ein breites Spektrum an unterschiedlichen Auffassungen zum Aufbau, zur Ausführung, zur pädagogischen Konzeption und zur Verbindlichkeit der Fachcurricula gibt, sind vier allgemeine Tendenzen der aktuellen Lehrplanentwicklung für den Schulsport erkennbar, die im Einzelnen von Verf. erläutert werden: 1. die Hinwendung zu einer pädagogischen Profilierung des Sportunterrichts und zu fächerübergreifenden Orientierungen; 2. die Erweiterung und Öffnung der Inhaltsbereiche; 3. die Gewährung von Gestaltungsspielräumen für die einzelne Schule sowie 4. die Formulierung von Bildungsstandards und Qualifikationserwartungen. Mit einem Blick in die Zukunft deuten Verf. abschließend einige Aspekte einer Curriculumforschung im Fach Sport an. Weinke