The training preparation of the world junior 400m hurdles champion

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Die Trainingsvorbereitung des Juniorenweltmeisters über 400-m-Hürden
Author:Iskra, Janusz; Widera, Jan
Published in:Track coach
Published:2001, 156, S. 4980-4984, 4997
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:English
ISSN:1085-8792
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200506001488
Source:BISp

Abstract

Zwei Jahre nach dem Sieg des Polen Pawel Januszewski über 400-m-Hürden bei der Europameisterschaft in Budapest im August 1998 gewann ein weiterer polnischer 400-m-Hürdenläufer eine wichtige internationale Meisterschaft. Es handelt sich um den 19 Jahre alten Marek Plawgo, der am 21. Oktober 2000 in Santiago (Chile) in einer Zeit von 49,23 sec Juniorenweltmeister wurde. Der Erfolg der polnischen Langhürdenläufer beweist, dass eine „Polnische 400-m-Hürden-Schule“ existiert. Vor diesem Hintergrund beschreibt Verf. die Leistungsentwicklung sowie das Training von Marek Plawgo in den Jahren 1999 und 2000. Dabei werden die Inhalte der insgesamt sechs Phasen detailliert beschrieben (Periode der allgemeinen Vorbereitung: Nov.-Dez. 1999, erste spezielle Vorbereitungsperiode: Dez. 1999-Jan. 2000, zweite allgemeine Vorbereitungsperiode: Feb. 2000, zweite spezielle Vorbereitungsperiode: März-Juni 2000, allgemeine Wettkampfperiode: Juni-Aug. 2000, unmittelbare Wettkampfperiode: Aug.-Okt. 2000). Schiffer