Talent im Sport

Titel: Talent im Sport
Herausgeber: Hohmann, Andreas; Wick, Ditmar; Carl, Klaus
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Dokumententyp: Sammelband
Sprache: Deutsch; Englisch
Veröffentlicht: Schorndorf: Hofmann (Verlag), 2002, 256 S., Lit.
ISBN: 3778009109
Auflage: 1.
Schriftenreihe: Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft , Band 110
Schlagworte: Entwicklung, motorische; Jugendalter; Jugendlicher; Kind; Kinder- und Jugendsport; Leistungssport; Nachwuchstraining; Schulsport; Talent; Talentdiagnose; Talentförderung; Talentsuche; Vorschulalter;
Erfassungsnummer: PU200305001182
Quelle: BISp

Abstract

Dokumentation des 4. gemeinsamen Symposiums der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) - Sektionen "Biomechanik", "Sportmotorik" und "Trainingswissenschaft" mit dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) und der Universität Potsdam im September 2000 in Potsdam zu den Themen (Arbeitskreisen) "Entwicklung und Reife im Kindes- und Jugendalter", "Gesellschaftliche und Schulische Rahmenbedingungen für spitzenleistungsorientierte Talentförderung", "Belastungen und Beansprungen des Bewegungsapparates des heranwachsenden Spitzensportlers", "Kennzeichen erfolgreicher Talentsuche und Talentförderungsmodelle aus der Sicht der Trainingswissenschaft", "Diagnose bei der Talentförderung" sowie "Trainierbarkeit und Lernfähigkeit von Kindern und Jugendlichen". Die Autoren und ihre Beiträge sind: I. Hauptreferate: 1. Hohmann, Andreas; Carl, Klaus: Zum Stand der sportwissenschaftlichen Talentforschung. 2. Thomis, Martine E.; Beunen, Gaston: Inheritance of Physical Fitness in Children. 3. Bar-Or, Oded: Training relatet considerations for child athletes. 4. Heller, Kurt. A.: Theoretische Ansätze und empirische Befunde zur Hochbegabungs- und Expertiseforschung unter besonderer Berücksichtigung sportlicher Talente. II. Arbeitskreis 1: Entwicklung und Reife im Kindes- und Jugendalter: 5. Hirtz, Peter: Hinreichend früh, rechtzeitig speziell, entwicklungsgemäß und individuell - Der hohe Anspruch an die Talentförderung im Kindes- und Jugendalter. 6. Conzelmann, Achim: Modelle sensibler Phasen als Leitkonzepte für ein entwicklungsgemäßes Training im Kindes- und Jugendalter. 7. Lühnenschloß, Dagmar; Hohmann, Andreas; Daum, Marita; Dierks, Bernd; Seidel, Ilka: Zur Schnelligkeit bei Schülern der 5. bis 12. Klasse an Sportgymnasien als Merkmal für sportliches Talent in der Leichtathletik. 8.Seidel, Ilka; Hohmann, Andreas: Entwicklungstempo und Utilisation als diagnostische Kriterien sportlicher Talente. 9. Krüger, Tom; Wick, Ditmar: Retrospektive Analyse motorischer Leistungen und anthropometrischer Daten. 10. Rajtmajer, Dolfe: Prognostic role of motor abiltity norms in identifying talent for sport schools. III. Arbeitskreis 2: Gesellschaftliche und Schulische Rahmenbedingungen für spitzenleistungsorientierte Talentförderung: 11. Rost, Klaus: Verbundsysteme Leistungssport - Schule. 12. Braun, Sebastian: Begabtenförderung in Frankreich. 13. Guhs, Paul: Vom Talent zum Spitzenkönner. 14. Nagel, Siegfried; Conzelmann, Achim: Zum Einfluss der Leistungssportkarriere auf die Schullaufbahn. IV. Arbeitskreis 3: Belastungen und Beanspruchungen des Bewegungsapparates des heranwachsenden Spitzensportlers: 15. Fröhner, Gudrun: Die Normalität variabler Entwicklungsmerkmale des Körperbaus und die Wertung in Kenntnis determinierender Einflüsse. V. Arbeitskreis 4: Kennzeichen erfolgreicher Talentsuche und Talentförderungsmodelle aus der Sicht der Trainingswissenschaft: 16. Pfeiffer, Mark: Wettkampfanalyse im Nachwuchstraining Handball unter dem Aspekt der Talentförderung. 17. Daum, Marita; Dierks, Bernd; Hohmann, Andreas; Lühnenschloß, Dagmar; Seidel, Ilka: Die Trainingsgestaltung bei der Talentförderung im Sportspiel Handball zwischen Vorgabe und Realität. 18. Ostrowski, Christine: Prozessbegleitende Trainings- und Wettkampfforschung im Nachwuchsbereich Skilanglauf. 19. Nicolaus, Jürgen: Talentaufbau in der Grundschule - Teilergebnisse des hessischen Landesprogramms "Talentsuche und Talentförderung". VI. Arbeitskreis 5: Diagnose bei der Talentförderung. 20. Dierks, Bernd; Hohmann, Andreas; Daum, Marita; Lühnenschloß, Dagmar; Seidel, Ilka: Die handlungsorientierte Schnelligkeit - ein leistungslimitierender Faktor bei der Bestimmumg des sportlichen Talents im Nachwuchshandball. 21. Brechtel, Lars; Zinner, Jochen; Kautz, Reinhart; Wolff, Roland; Patotschka, Ilka: Talenterfassung im Schwimmen: Auswertung einer spezifischen Testbatterie mittels Fuzzy Logic und Vergleich mit der tatsächlichen Leistungsentwicklung. 22. Thienes, Gerd; Starischka, Stephan: Ansätze einer mehrparametrischen prozessbegleitenden Diagnostik in der Talentsuche. VII. Arbeitskreis 6: Trainierbarkeit und Lernfähigkeit von Kindern und
Jugendlichen. 23. Beckmann, Jürgen: Entwicklung von Leistungsvoraussetzungen bei Nachwuchsathleten. 24. Wohlschläger, Andreas: Imitation im Vorschulalter 25. Memmert, Daniel: Sportspielübergreifender Einsatz von taktischen Basiskompetenzen. 26. Raisner, Kim; Kellmann, Michael: Was machen die Ruder/innen nach ihrer sportlichen Juniorenkarriere? 27. Seidel, Ilka: Die Handlungskontroll-Disposition als Unterscheidungskriterium unterschiedlich talentierter Nachwuchsathleten im Handball und Schwimmen. Aus dem Inhalt und Inhaltsverzeichnis

© BISp 2018