Entrainement, fatigue et anxiete lors de la preparation terminale des championnats d'Europe de triathlon longue distance. Actes du 1er symposium international de l'entrainement en triathlon

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Training, Müdigkeit und Versagensangst während der abschließenden Vorbereitung zur Europameisterschaft im Langstreckentriathlon
Author:Millet, G.; Candau, R.; Rouchon, A.-M.
Published in:Un sport, deux enchainements, trois disciplines: le triathlon. Actes du 1er symposium international de l'entrainement en triathlon
Published:Paris: Institut National du Sport et de l’Éducation Physique (Verlag), 1997, S. 133-137, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:French
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200209002580
Source:BISp

Abstract

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist die Darstellung der Zusammenhänge, die zwischen den Merkmalen Ermüdung, Angst, Schlafstörung und dem Training in der Woche unmittelbar vor den Europameisterschaften im Langstreckentriathlon 1993 bestanden. Ausgehend von den äußeren Rahmenbedingungen des Trainings wurden täglich Herzfrequenzmessungen bei den Athleten durchgeführt sowie ihr Befinden bzgl. der Merkmale Ermüdung, Angst und Schlafstörung mittels Fragebogen ermittelt. Die Ergebnisse lassen vermuten, dass der Schlaf eine wichtige diagnostische Funktion für das Training haben kann. Ein gestörter Schlaf kündigt in der Regel an, dass der Athlet sich im Training überfordert. Münch