Modellbildung in der Sportwissenschaft

Titel: Modellbildung in der Sportwissenschaft
Herausgeber: Perl, Jürgen; Lames, Martin; Glitsch, Ulrich
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Schorndorf: Hofmann (Verlag), 2002, 278 S., Lit.
ISBN: 3778018213
Auflage: 1. Aufl.
Schriftenreihe: Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport , Band 132
Schlagworte: Informatik; Modell; Modellbildung; Modellmethode; Sportwissenschaft; Theoriebildung; Wissenschaftsmodell;
Erfassungsnummer: PU200206001718
Quelle: BISp

Abstract

"Modellbildung in der Sportwissenschaft" stellt den Versuch dar, ein Thema, das in allen Disziplinen der Sportwissenschaft implizit oder explizit behandelt wird, gemeinsam mit basiswissenschaftlichen Konzepten der informatischen Modellbildung zu erörtern. Die Sportinformatik realisiert hier ihren Anspruch, eine metatheoretische Plattform für solche interdisziplinären Diskussionen zu bieten. Für Sportwissenschaftler aller Disziplinen bietet sich die Möglichkeit, über ihren "Tellerrand" hinweg Probleme, Methoden und Lösungen der Modellbildung in anderen Bereichen kennen zu lernen. Gerade eine solche interdisziplinäre Beschäftigung mit Modellbildung kann überaus bereichernd sein, wie eine Reihe entsprechender Projekte bereits gezeigt hat. Das Buch gliedert sich in drei Teile, für die jeweils ein Autor maßgeblich verantwortlich zeichnet. Modellbildung wird zunächst aus informatorischer Sicht betrachtet; anschließend werden Konzepte und Anwendungen aus den Natur- bzw. Verhaltenswissenschaften mit engem Bezug zu den Disziplinen der Sportwissenschaft vorgestellt. Dieses Konzept soll disziplinär geprägte Auffassungen von Modellierung überwinden helfen und könnte sich durchaus als "Fundgrube" für die praktische Forschungsarbeit erweisen. Buchrücken

Ähnliche Einträge

© BISp 2018