Is it feasible to use an everyday above-knee prothesis in mass sport? A motion analysis

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Ist die Nutzung einer oberhalb des Knies angebrachten Alltagsprothese im Gruppensport ausführbar? - Eine Bewegungsanalyse
Author:Bohn, Christiane; Shan, G.; Attermeyer, R.; Nicol, K.
Published in:New horizons in sport for athletes with a disability. Proceedings of the International VISTA '99 Conference Cologne, Germany, 28 August - 1 September 1999. Vol. I
Published:Oxford: Meyer & Meyer (Verlag), 2001, S. 235-244, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:English
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200203000901
Source:BISp

Abstract

Für Beinamputierte ist die Laufbewegung eine schwer zu erlernende Bewegungsfolge, jedoch wichtige Voraussetzung zur täglichen Mobilität, insbesondere bei der Ausübung von verschiedenen Sportarten. Die Studie untersucht anhand eines biomechanischen Vergleichs von verschiedenen Laufversuchen die Bewegungsmöglichkeiten bei Prothesenträgern und die Tauglichkeit von Alltagsprothesen im Bereich des Gruppensports. Es nahmen 8 Personen mit verschiedenartigen Prothesenmodellen und unterschiedlichen anthropometrischen Daten an den Laufversuchen teil. Zusammenfassend wurde festgestellt, dass es generell möglich ist mit einer oberhalb des Knies angebrachten Prothese zu laufen. In Einzelfällen traten Überbelastungen des gesunden Beins auf. Eine individuelle Analyse ist erforderlich, da verschiedene Einflussfaktoren wirksam werden. Langsdorf