Aktiv und gesund: Frei von Rueckenschmerzen durch die Detensor-Methode

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Balakirewa, Olga V.; Kapustin, Alexej V.
Published:Baunach: Dt. Spurbuchverl. (Verlag), 1999, 51 S.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3887782291
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199912500791
Source:BISp

Covertext

Weltweit gibt es viele Befuerworter der Traktionstherapie. Traktion bedeutet Streckung, die als Heilverfahren bei bestimmten Krankheiten eingesetzt wird. Das Detensor-System zur Langzeittraktionstherapie der gesamten Wirbelsaeule, das 1980 entwickelt wurde und seit 1982 erfolgreich eingesetzt wird, schliesst jeden Stress fuer den Patienten aus. Das System besteht aus einer Liegeorthese und einer Therapiematte 18% zur intensiven Traktionsbehandlung. Die Liegeorthese entwickelt dabei eine Dehnungskraft von 5-10% des Koerpergewichtes. Wichtig dabei ist, dass sich der Patient auf der Liegeorthese in horizontaler Lage befindet und nicht durch Riemen und Gewichte gestreckt wird. Dank der horizontalen Position des Patienten wurde eine dauerhafte Traktionstherapie waehrend einiger Wochen moeglich. Buchumschlag