Zur Akzeptanz und Effizienz psychologisch orientierter Trainingsformen auf dem Tennisplatz

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Maier, Peter
Editor:Koch, Peter; Maier, Peter
Published in:Tennisvermittlung als Interpretation und Auswertung sportwissenschaftlicher Erkenntnis. Symposium der dvs-Kommission Tennis vom 7. - 9. 10. 1993 in Koeln
Published:Sankt Augustin: Academia Verl. (Verlag), 1995, 1995. S. 21-39, Lit., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3883456136
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199910402397
Source:BISp

Abstract

Die Durchfuehrung psychologisch orientierter Trainingsformen auf dem Tennisplatz erfordert eine genaue Festlegung des angestrebten Trainingsziels durch Trainer und Spieler. Bei den Spielern ist die Akzeptanz und damit die motivierte und konzentrierte Trainingsarbeit von folgenden Punkten abhaengig: 1. die Einsicht, dass ein entsprechendes psychisches Defizit vorliegt und soweit wie moeglich verringert werden soll; 2. die Einsicht, dass die mit der Trainingsform angesprochene psychische Staerke optimiert werden kann. Ausserdem ist die Effektivitaet der Trainingsformen bezueglich ihrer psychologischen Ziele abhaengig vom technischen Leistungsstand der Spieler. Verf. gibt praktische Empfehlungen zur Durchfuehrung eines systematischen Trainings. Winter