Sportliche Aktivitä : ihre Bedeutung für die Lebensgestaltung und den Lebensstil im Alter

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Hackfort, Dieter
Published in:Altern und körperliches Training
Published:Bern: Huber (Verlag), 1992, S. 149-163, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199909402086
Source:BISp

Abstract

Neben den vielfaeltigen Belegen fuer positive Auswirkung angemessenen sportlichen Engagements im physischen Bereich ergeben sich zunehmend auch Nachweise dafuer aus Untersuchungen, die dem psychosozialen Bereich Aufmerksamkeit widmen. Zentrale Bezugspunkte sind Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness, Leistungsfaehigkeit. Im Konzept "Lebensstil" wird es wesentlich um Aufklaerung darueber gehen, in welchen Wechselbeziehungen hedonistische und zweckrationale Aspekte als Effekte sportlicher Aktivitaet zu einer Bereitschaft und Faehigkeit zur selbstorganisierten Lebensgestaltung beitragen koennen. Dazu ist es notwendig, neben Hinweisen zur Intensitaet, Dauer und Haeufigkeit sportlicher Aktivitaet auch die Form und die Art und Weise der Vermittlung sowie der Anbindung an Alltagstaetigkeiten zu beachten, wenn auch Spirduso (1989) schon resuemiert, "on the whole, the literature supports the notion that although there are risks and costs associated with a lifestyle of physical activity, the benefits outweigh the costs". Ueber psychosoziale Risiken sportlichen Engagements aelterer Menschen ist noch kaum etwas bekannt - dies ist allerdings weniger auf Untersuchungsergebnisse als vielmehr auf diesbezueglich bisher festzustellende Forschungsabstinenz zurueckzufuehren. Kirmse (unter Verwendung woertlicher Textpassagen)