Influence de l'utilisation de supports manuels sur l'organisation du controle postural au cours du soulevement d'une jambe

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Der Einfluss von manuellem Abstuetzen auf die Ausfuehrung der Haltungskontrolle beim Heben eines Beines
Author:Gelat, Thierry; Caron, Olivier; Rougier, Patrice
Published in:Staps : revue internationale des sciences du sport et de l'éducation physique
Published:19 (1998), 46/47 , S. 41-50, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:French
ISSN:0247-106X, 1782-1568
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199901306734
Source:BISp

Abstract

Elf Vpn haben an einem Experiment teilgenommen, bei dem die Haltungsaktivitaeten verglichen werden sollten, die beim Heben des Beines aus einer zweibeinigen Position mit und ohne Hilfe einer manuellen Stuetze auftreten. Zwei experimentelle Bedingungen wurden getestet: Die Zweibeinsituation (CB), d.h., ohne manuelle Unterstuetzung, und die vertikale Vierbeinsituation (CQ), d.h., mit manuellem Stuetz. In beiden Situationen zeigten die Resultate antizipatorische Haltungskorrekturen (APA). In frontaler und sagittaler Ebene war die Dauer der dynamischen antizipatorischen Phaenomene bei CB kuerzer als die bei CQ. Die Hypothese, die es erlaubt, diesen Unterschied zu erklaeren, beruht auf der Besonderheit des vierbeinigen vertikalen Gleichgewichts. Das Vorhandensein einer Abweichung zwischen dem Zentrum der Druckpunkte (CP) und der Projektion des Schwerpunktes (CG) waehrend der Endposition zeigte eine Reduzierung der Notwendigkeiten, das Gleichgewicht waehrend der Bewegung zu kontrollieren. In der CB scheint die zentrale Programmierung der APA zum grossen Teil auf der Integration der Charakteristika des Greifens des manuellen Stuetzes durchgefuehrt zu werden, da sie die Abweichung zwischen den CP und des CG bedingen. Verf.-Referat (ueberarbeitet)