Hochleistungssport und Immunsystem. Untersuchungen zur Modulation immunologischer Parameter bei Sprinterinnen in der Leichtathletik

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Lötzerich, Helmut H.H.
Published:Sankt Augustin: Academia Verl. (Verlag), 1995, V-VIII, 168 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3883456896
Series:Schriften der Deutschen Sporthochschule Köln, Volume 33
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199901306640
Source:BISp

Abstract

Leistungssportler erleiden Infekte besonders in Phasen hoher physischer und psychischer Belastung. Verf. untersuchte an Leichtathletinnen, ob immunologische Veraenderungen im Verlauf einer Saison aufgrund der Trainings- und Wettkampfbelastungen zu beobachten sind. Die Belastungen bewirkten keine klinisch nachweisbare Immunsuppression. Verf. lehnt daher die Hypothese ab, dass sich hohe koerperliche Belastungen immunsuppressiv auswirken. Die bei Leistungssportlern gehaeuft auftretenden Erkrankungen haben vermutlich andere Gruende, so z. B. die vermehrte Antigenexposition infolge der besonderen Lebensweise der Leistungssportler. Hinweise zur Infektprophylaxe im Leistungssport werden gegeben.

- Wackerhage -