Leichtathletiktraining im Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis : Arbeitsbericht des Internationalen DLV-Fortbildungskongresses "Leichtathletiktraining vor Moskau" vom 23.-25.11.1979 am Fachbereich Sport der Universität Mainz

Titel: Leichtathletiktraining im Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis : Arbeitsbericht des Internationalen DLV-Fortbildungskongresses "Leichtathletiktraining vor Moskau" vom 23.-25.11.1979 am Fachbereich Sport der Universität Mainz
Redaktion: Augustin, Dieter; Müller, Norbert
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Dokumententyp: Sammelband
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Niedernhausen: Schors (Verlag), 1981, 421 S., Lit.
ISBN: 3885000954
Schriftenreihe: Mainzer Studien zur Sportwissenschaft , Band 5/6
Schlagworte: Ansage; Aufbautraining; Ausdauerbelastung; Diskuswurf; Fünfkampf; Grundlagentraining; Hochleistungssport; Hochsprung; Hürdenlauf; Kugelstoß; Langstreckenlauf; Laufdisziplin; Leichtathletik; Mehrkampf; Mittelstreckenlauf; Nachwuchstraining; Psychotherapie; Speerwurf; Sportdidaktik; Sportmedizin; Sportpsychologie; Sportunterricht; Sportveranstaltung; Sprint; Sprungdisziplin; Stabhochsprung; Staffellauf; Talentauswahl; Talentförderung; Talentsichtung; Talentsuche; Trainingsaufbau; Trainingsperiodisierung; Trainingsplanung; Trainingswissenschaft; Wahrnehmungspsychologie; Wurfdisziplin; Zehnkampf;
Erfassungsnummer: PU199810304791
Quelle: BISp

Abstract

Der Band beinhaltet folgende Beitraege: 1. Singer, R.: Allgemeine methodische Probleme der Talentbestimmung im Sport. 2. Feige, K.: Leistungsentwicklung und Hoechstleistungsalter als empirische Basis fuer die Optimierung der Talentfoerderung. 3. Letzelter, M.: Der Beitrag der Trainingswissenschaft zur "Theorie des sportlichen Talents" (Problematik-Strategie-Loesungen). 4. Sack, H.-G.;Jähn, M.: Talentauswahl aus psychologischer Sicht. 5. Gaisl, G.: Sportmedizinische Probleme der Talentsuche. 6. Bernhard, G.: Talentsicherung - ein Beitrag zur Wirksamkeit der Talentsuche. 7. Wischmann, B.: Zum Problem der Talentsuche und Foerderung im Vorfeld leichtathletischen Hochleistungssports. 8. Thiele, W.: Zum Grundlagen- und Aufbautraining im Block Sprint. 9. Knebel, K-P.: Ein Planungskonzept fuer das Nachwuchstraining unter besonderer Beruecksichtigung des Talents im Frauen-Hochsprung. 10. Hirsch, L.: Planungskonzeption fuer die Nachwuchsarbeit im Bereich des Mittel- und Langstreckenlaufs. 11. Schenk, H.: Zum Grundlagen- und Aufbautraining im Bereich Wurf. 12. Tidow, G.: Aspekte der Talentbestimmung und Talentfoerderung im Mehrkampf. 13. Glesk, P.: Darstellung von Mikrozyklen fuer das Frauen-Sprinttraining. 14. Thiele, W.: Darstellung von Mikrozyklen im Sprint der Maenner. 15. Wilson, H.: Zum 500- und 1000-Meter-Training. 16. Wagner, P.: Trainingsplan im Mittelstreckenlauf der Frauen. 17. Felger, R.: Trainingsplanung im 110-m-Huerdenlauf - Darstellung eines exemplarischen Mikrozyklus aus dem Hochleistungsbereich. 18. Keydel, H.: Zum Trainingsjahresaufbau im 100-m-Huerdenlauf unter besonderer Beruecksichtigung exemplarischer Mikrozyklen. 19. Perrin, J-C.: Trainingsplanung im Stabhochsprung (Zusammenfassung). 20. Czingon, H.: Die Trainingswoche anhand ausgewaehlter Beispiele im Stabhochsprung. 21. Tancic, D.: Zur Trainingsplanung von Top-Hochspringern. 22. Gehrmann, Chr.: Ueberlegungen und Erfahrungen zum Kugelstoss-Training. 23. Morris, F.: Die Trainingswoche in ausgewaehlten Disziplinen - Probleme der Trainingspraxis im Diskuswurf. 24. Steinmetz, K-H.: Ausgewaehlte Mikrozyklen eines Hochleistungstrainings im Diskus (Maenner). 25. Schenk, H.: Darstellung von Mikrozyklen im Speerwurf der Maenner. 26. Leverkoehne, K-H.: Darstellung exemplarischer Mikrozyklen fuer das Hochleistungstraining im Hammerwurf. 27. Sanderson, L.: Das Fuenfkampftraining von Weltklasse-Athletinnen. 28. Uschakow, A.: Das Training des Zehnkaempfers in der Vorbereitungsperiode. 29. Karl, H.: Inhalte und Methodik einer das Leistungstraining jugendlicher Athleten begleitenden Theorieschulung. 30. Ballreich, R.: Aufgabenbereich einer trainingswissenschaftlich orientierten Biomechanik des Sports. 31. Bührle, M.; Schmidtbleicher, D.: Maximalkraft - Schnellkraft - Bewegungsschnelligkeit. 32. Joch, W.: Zur inneren Struktur der komplexen Zehnkampfleistung - Leistungsentwicklung und Training im oberen Leistungsbereich. 33. Oberste, W.: Optimierungsmoeglichkeiten im 4 x 100-m-Staffellauf: Einflussgroessen der Auge-Hand-Koordination bei der Stabuebergabe. 34. Schaeferskueper, H.: Optimierungsmoeglichkeiten im Staffellauf. Empirische Untersuchung zu den Variablen Ablaufpunkt und Wechselpunkt. 35. Coppenolle, H. van: Trainingsprobleme des 400-m-Laeufers. 36. Eynde, E. van den: Stress und Vorstartzustand. 37. Tschiene, P.: Trainingssteuerung im Hochleistungstraining in Abhaengigkeit zur realen Trainingsstruktur des Athleten. 38. Letzelter, H. und M.: Wettkampfverhalten beim 200-m-Lauf: Leistungs- und geschlechtsbedingte Unterschiede im Niveau der Sprintausdauer von Olympiateilnehmern. 39. Dostal, E.: Analyse der Reaktionszeiten im Sprint bei den Europameisterschaften in Prag 1978. 40. Dickhuth, H-H.: Die Bedeutung des Herzkreislaufsystems fuer die Ausdauerleistungsfaehigkeit. 41. Lehmann, M.: Hormonale Regulation bei Ausdauerbelastungen. 42. Kindermann, W.: Beziehung zwischen Herz-Kreislauf-System und Muskelstoffwechsel bei Ausdauerleistungen. 43. Schmidt, P.: Die Entwicklung einer hohen disziplinspezifischen Ausdauer. 44. Saul, K.: Ansage bei offiziellen DLV-Veranstaltungen. 45. Brühl, P.;Sulzer, A.: Hebung der Attraktivitaet internationaler Leichtathletik-Veranstaltungen durch Ansage. 46. Roth, J.: Ansage bei Sechstage-Rennen. 47. Eberspaecher, H.: Zum Training psychischer Belastungsfaehigkeit oder "Kann man psychische Belastungsresistenz trainieren?". 48. Hahn, E.: Die Betreuung von Spitzensportlern auf der Basis psychotherapeutischer Hilfe. 49. Langen, D.: Psychotherapie und Autogenes Training. 50. Doernfeld, G.: Psychotherapie in Training und Wettkampf. 51. Oberste, W.: Wahrnehmungspsychologische Fragen in der Leichtathletik, dargestellt am Beispiel der Koinzidenzreaktion beim 4 x 100-m-Staffellauf. 52. Salomon, H.: Praktische Probleme unterrichtstheoretischer Konzepte. Aus dem Inhaltsverzeichnis

© BISp 2018