'Just not cricket' : baseball in England, 1874-1900

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:'Bloss nicht Cricket': baseball in England, 1874-1900
Author:Bloyce, Daniel
Published in:The international journal of the history of sport
Published:14 (1997), 2 , S. 207-218, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource Electronic resource (online)
Language:English
ISSN:0952-3367, 1743-9035
Keywords:
USA
Online Access:
Identification number:PU199801209444
Source:BISp

Abstract

Nach der Einfuehrung des Baseballs in seiner modernen organsierten Form in verschiedenen Regionen Englands im Jahr 1874 und dem Beginn von Sporttouren us-amerikanischer professioneller Teams 1889 wurde erstmals 1890 eine Profiliga fuer England genehmigt. Obwohl etliche tausend Spieler aktiv waren, wurde diese Liga nach nur einem Jahr Laufzeit wieder eingestellt. Das Interesse von vielen Menschen war jedoch nun geweckt worden und fuer die naechsten Jahrzehnte sollte das Baseballspiel in einigen Regionen eine der populaersten Amateursportarten bleiben. Der grosse Erfolg, den sich insbesondere die US-amerikanischen Promoter erhofft hatten, blieb allerdings aus. Im Jahre 1900 verschwand das Baseball definitiv aus der englischen Sportberichterstattung, neue Versuche eine Liga zu installieren gab es 1906 und auch waehrend der dreissiger Jahre. Die Motive fuer diese Entwicklung des Baseballs sind vielschichtig, wobei das fehlende Interesse der Presse von grosser Bedeutung gewesen ist. Dabei stand der Vergleich mit Cricket, der das neue Ballspiel in ein wenig positives Licht stellte, im Vordergrund. SaSch