Electromyographisch ueberwachtes muskulaeres Aufbautraining vorderer Kreuzbandplastik

Titel: Electromyographisch ueberwachtes muskulaeres Aufbautraining vorderer Kreuzbandplastik
Autor: Köthe, Regine; Hensel, Regine
Zeitschriftentitel: Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge
Format: Zeitschriften­artikel
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: 36 (1995), 2 , S. 127-133, Lit.
Schlagworte: Krafttraining, isometrisches; Kreuzbandplastik; Kreuzbandruptur; Physiotherapie; Rehabilitation; Sportmedizin; Sporttherapie; Therapeutische Verfahren;
Erfassungsnummer: PU199707205916
Quelle: BISp
Gespeichert in:

Abstract des Autors

Die Nachbehandlung der operativ versorgten Kreuzbandruptur stellt eine Herausforderung fuer alle an der Rehabilitation beteiligten Therapeuten dar. Unter Beachtung anatomischer, biomechanischer und trainingswissenschaftlicher Voraussetzungen ist die Fruehmobilisation zu bevorzugen. Hinsichtlich der muskulaeren Wirkung wurde der "Kreischaer Therapiefaden" bei einer Sportstudentin nach einer operativ versorgten Kreuzbandruptur elektromyographisch ueberwacht. Anhand einer Fallstudie kann gezeigt werden, dass das sporttherapeutische Nachbehandlungskonzept zur fruehfunktionellen Behandlung nach Kreuzbandplastik bzw. bei Knieinstabilitaet geeignet ist, die Wiederherstellungsphase zu optimieren. Modifikationen der Uebungsausfuehrungen bzw. Vorschlaege zur Effektivierung der Uebungen werden dargestellt. Verf.-Referat

© BISp 2019