Notwendigkeit und Moeglichkeit der Erarbeitung und des Einsatzes von authentischen Kontrollmethoden (Tests) zur Erfassung koordinativer Faehigkeiten im Grundlagen- und Aufbautraining

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Zimmer, Helga; Zimmermann, Klaus
Published in:Theorie und Praxis Leistungssport
Published:18 (1980), 2 , S. 36-54
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:1070873-x
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199512104349
Source:BISp

Author's abstract

Ausgehend von den Reserven, die der Leistungsfaktor Technik/Koordination enthaelt, wird die Notwendigkeit einer zielgerichteten und systematischen Schulung koordinativer Faehigkeiten herausgearbeitet. Um eine planbare, kontrollierbare und steuerbare Ausbildung der koordinativen Faehigkeiten in der Trainingspraxis zu ermoeglichen, ist es erforderlich, diese Faehigkeiten mit Hilfe von authentischen Kontrollmethoden differenziert messbar zu machen. Als Hauptmethode zur Erfassung koordinativer Faehigkeiten dient gegenwaertig in der trainingsmethodischen Forschung und Praxis der sportmotorische Test. Es werden Anforderungen dargelegt, die es bei der Entwicklung und Ueberpruefung sportmotorischer Tests zur Erfassung koordinativer Faehigkeiten zu beachten gilt. Ausgewaehlte, in der Praxis der Sportarten Geraetturnen und Handball bereits erprobte und ueberpruefte sportmotorische Tests werden vorgestellt. Verf.-Referat