Sportliche Diaetetik: der Beitrag des Sports zu einer gesunden Lebensfuehrung

Titel: Sportliche Diaetetik: der Beitrag des Sports zu einer gesunden Lebensfuehrung
Autor: Balz, Eckart
Zeitschriftentitel: Prävention : Zeitschrift für Gesundheitsförderung
Format: Zeitschriften­artikel
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: 15 (1992), 1 , S. 9-12, Lit.
Schlagworte: Ernährung; Ernährungshygiene; Gesundheitserziehung; Lebensführung; Prävention; Sportaktivität; Sportmedizin; Umweltschutz;
Erfassungsnummer: PU199502075372
Quelle: BISp
Gespeichert in:

Abstract

Ausgehend von der Zunahme gesundheitsschaedigenden Verhaltens will die Studie die Vorteile der klassischen Diaetetik als Lehre von der gesunden Lebensfuehrung in Erinnerung rufen. Die Diaetetik mit ihren Prinzipien der Maessigkeit und Rhythmisierung des Lebens umfasst folgende Teilbereiche der Lebensfuehrung: !) Bewegung als Ausgleich; 2) richtige, genussmittelarme Ernaehrung; 3) psychische und koerperliche Entspannung; 4) Koerperpflege. Vor diesem Hintergrund werden die spezifischen Vorteile des Sports beleuchtet, der die Grundprinzipien der Diaetetik umsetzt. Das vorgefuehrte Modell einer gesunden Lebensfuehrung kann jedoch nur umgesetzt werden, wenn es einerseits subjektiv gewollt, andererseits aber eingebettet wird in guenstige Lebensbedingungen wie lebensfreundlichen Strassenverkehr und Wohnbereich sowie Umweltschutz mit Erhalt der Natur. Primaer- und Sekundaerquellen wurden verwertet. (ICB) aus: SOLIS

© BISp 2019