Sport - Rettung oder Risiko für die Gesundheit? 31. Deutscher Sportärztekongress, Hannover 1988

Saved in:
Bibliographic Details
Editor:Boening, D.; Braumann, Klaus-Michael; Busse, M.W.; Maassen, N.; Schmidt, W.
Published:Köln: Dt. Ärzte-Verl. (Verlag), 1989, 1028 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3769101952
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199411074675
Source:BISp

Author's abstract

Alle zwei Jahre gibt der Deutsche Sportaerztekongress einen Ueberblick ueber den aktuellen Stand der theoretischen und praktischen Sportmedizin in ihrer Bedeutung fuer Gesundheits-, Breiten- und Leistungssport. Im Mittelpunkt des 31. Deutschen Sportaerztekongresses in Hannover 1988 standen entsprechend dem Leitspruch "Sport - Rettung oder Risiko fuer die Gesundheit?" kontroverse Fragen verschiedener Fachrichtungen, wie z.B. Sport im Kindesalter, Grundlagen einer sinnvollen Substitution, Aids und Sport, umstrittene Therapieformen in der Orthopaedie, Immunsystem und Sport. Eine ganze Sitzung befasste sich mit Wirkung und Nebenwirkung der Anabolikaeinnahme, einem besonders brisanten Thema nach den Olympischen Spielen von Seoul. Der Kongressband enthaelt 28 Uebersichts- und 159 Kurzreferate von in- und auslaendischen Sportmedizinern. Er gibt sowohl Einblick in groessere wissenschaftliche Komplexe wie auch Auskunft zu aktuellen Einzhelfragen. Vor allem die z.T. recht deutlichen Kontroversen wie auch das Ansprechen von Perspektiven und neuen Arbeitsfeldern der Sportmedizin machen dieses Buch fuer jeden sportmedizinisch Interessierten wertvoll. Anhand der hier zusammengestellten Referate kann sich jeder auf der Basis wissenschaftlicher Untersuchungen selber ein Urteil zu sportmedizinischen Fragestellungen der Gegenwart wie auch der Zukunft bilden. Verf.-Referat