Netradicionnaja psichoreguljacija v sporte i ee apparaturnoe obespecenie

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Neue Wege der Psychoregulation im Sport und ihre apparative Versorgung
Author:Chacaturjan, Ju.A.
Published in:Teorija i praktika fiziceskoj kul'tury
Published:1993, 2 , S. 36-38, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Russian
ISSN:0040-3601
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199310067800
Source:BISp

Abstract

Verf. beschreibt zunaechst die Nachteile der traditionellen Methoden der Psychoregulation (Autogenes Training, Regulation des Muskeltonus, psychotonisches Training, autogene Therapie, autogene Verbalisation) und schlaegt als produktivere, objektivere und zuverlaessigere Methode zur Loesung der Aufgaben, die mit der Beurteilung der Effektivitaet verschiedener Formen der Psychoregulation zusammenhaengen, die Methode der Beurteilung des psycho-physiologischen Zustandes anhand der Resultate der Diagnostik der Effektivitaet der spezifischen Taetigkeit, die der Sportler ausfuehrt und in deren Prozess die psychoregulatorischen Prozeduren durchgefuehrt werden, vor. Es wird von dem Zusammenhang zwischen individuellen Besonderheiten elektrischer Parameter biologisch aktiver Punkte der Hautobeerflaeche und psychophysiologischer Eigenschaften des Menschen ausgegangen und auf die grossen Moeglichkeiten mechanischer (Akkupunktur), elektrischer (Elektropunktur) und Laser- (Photopunktur) Wirkung durch die biologisch aktiven Punkte auf die Effektivitaet dr Aktivitaet des Sportlers verwiesen. Als modernste Moeglichkeit wird ein Adaptiver Laser-Biostimulator vorgestellt und in seinen Anwendungsformen ausfuehrlich beschrieben. Vehreschild