Veränderungen der internen Repräsentation von Bewegungen im Verlauf des motorischen Lernprozesses

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Reinhold, Dietmar; Waitz, Uwe
Published in:Beiträge zur psychischen Regulation sportlicher Handlungen : Festschrift anläßlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Paul Kunath
Published:Köln: bps-Verl. (Verlag), 1991, S. 97-105
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3922386423
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199309065541
Source:BISp

Abstract

Verf. spricht sich dafuer aus, im Techniktraining neben aeusseren Aspekten der Bewegungsausfuehrung auch subjektive Bewegungswahrnehmungen (Innensicht des Sportlers) bzw. individuelle Bewegungsvorstellungen zu beruecksichtigen. Der sog. Kartenlegetest ist ein geeignetes Mittel zur Erfassung der Bewegungsvorstellung und gibt dem Traner Informationen ueber die Innensicht des Sportlers an die Hand, mit deren Hilfe er den motorischen Lernprozess effektiver gestalten kann. Schiffer