Die Begutachtung von Rueckenschaeden in der schweizerischen sozialen Unfallversicherung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Debrunner, Hans U.; Ramseier, Erich W.
Published:Bern: Huber (Verlag), 1990, 102 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3456818572
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199305064244
Source:BISp

Abstract

Mit der Einfuehrung des neuen Unfallversicherungsgesetzes (UVG) in der Schweiz 1984 wurden einige Anpassungen in der Gutachterpraxis notwendig, vor allem im Bereich der Berufskrankheiten. Die Autoren haben aus ihrer praktischen Gutachtertaetigkeit die wichtigsten Probleme, die sich bei der Begutachtung von Rueckenschaeden ergeben, zusammengefasst und uebersichtlich dargestellt. Besonderes Interesse finden die Ausfuehrungen ueber die Bedeutung von unfallfremden Faktoren bei der Beurteilung von Kausalitaetsfragen, insbesondere von psychischen Anpassungsstoerungen und beruflichen Einfluessen. Obschon die Ausfuehrungen auf der schweizerischen Gesetzgebung beruhen, wird auch der Gutachter in anderen Laendern aus den medizinischen Ueberlegungen dieses Buches Nutzen ziehen. Klappentext