Auswertung von Ergebnissen der X. Kinder- und Jugendspartakiade 1985 im Handball

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Splitt, Siegfried; Toellner, Egon
Published in:Theorie und Praxis Leistungssport
Published:24 (1986), 1/2 , S. 136-144
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:1070873-x
Keywords:
GDR
Online Access:
Identification number:PU199302063111
Source:BISp

Abstract

Die Wettkampefe der X. Kinder- und Jugendspartakiade im Hanbdball kennzeichneten ein gewachsenes Leistungsniveau in allen Altersklassen. Diese Entwicklung trat bei den Jungen deutlicher als bei den Maedchen hervor. In den Altersklassen des Aufbautrainings war eine staerkere Differenzierung im leistungsniveau zwischen den fuehrenden und den folgenden Mannschaften festzustellen. In den meisten Mannschaften ragten deutlicher als zuvor Einzelspieler mit sehr guten Leistungen hervor. Auf der Grundlage konditioneller Leistungsvoraussetzungen zeigten zahlreiche Mannschaften, insbesondere bei den Jungen, gute Ansaetze einer dynamisch-offensiven Spielweise im Angriff und in der Abwehr. Reserven bestehen nach wie vor in der individuellen technisch-taktischen Ausbildung, vorrangig im offensiven Abwehrverhalten, aber auch im Kombinationsspiel bei gestiegenem Spieltempo. Die konditionellen und spielerischen Leistungen der fuehrenden Mannschaften bilden eine gute Grundlage fuer die weitere Ausbildung und bestaetigen die Orientierung der in den praezisierten Ausbildungsprogrammen fuer das Grundlagen- und Aufbautraining gesetzten Schwerpunktaufgaben. Verf.-Referat