Prawidlowa masa ciala dzieci w wieku przedszkolnym na podstawie kryterium sprawnosci fizycznej

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Das regelrechte Koerpergewicht von Kindern im Vorschulalter aufgrund des Kriteriums der koerperlichen Leistungsfaehigkeit
Author:Welon, Z.; Sekita, B.
Published in:Antropomotoryka
Published:1990, 4 , S. 29-39, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Polish
ISSN:0860-9853
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199209055305
Source:BISp

Abstract

Die Veroeffentlichung ist ein Studium des Zusammenhanges zwischen Koerperhoehe, Koerpergewicht und koerperlicher Leistungsfaehigkeit bei Kindern von 4 bis 7 Jahren. Die Leistungsfaehigkeit wurde mit einem Gesamtscore aufgrund von 4 Tests bestimmt (Medizinballwurf, Weitsprung aus dem Stand, 20-m-Lauf und Zick-Zack-Lauf). Bei 4-5-jaehrigen Kindern wurde ein annaehernd linearer Zusammenhang zwischen Leistungsfaehigkeit und relativem Koerpergewicht festgestellt, bei 6-7-jaehrigen war er parabolisch, auch in Gruppen aufgeteilt nach Koerperhoehe (klein, mittel, gross). Die Ergebnisse fuehren Verfasser zum Schluss, dass bei juengeren Kindern das Koerpergewicht die Leistung beguenstige, im 6.-7. Lebensjahr es aber ein fuer die Leistungsfaehigkeit optimales Verhaeltnis von Koerpergewicht zur Koerperhoehe gibt, das von Verfassern das zustehende Koerpergewicht genannt wird. Szottke