The rise of modern sport in Guatemala and the first Central American Games

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Entstehung des modernen Sports in Guatemala und die ersten Spiele von Mittelamerika
Author:Mc Gehee, Richard
Published in:The international journal of the history of sport
Published:9 (1992), 1 , S. 132-140, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource Electronic resource (online)
Language:English
ISSN:0952-3367, 1743-9035
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199207057509
Source:BISp

Abstract

Der moderne Sport in Guatemala entwickelte sich ueber ein Vierteljahrhundert von 1895-1921. Importiert wurden die Sportarten (Tennis, Polo, Reiten, Fechten, Schiessen, Schwimmen, Radfahren, Rollschuhlaufen) aus Europa und den USA ueber Auslaender, die in Guatemala wohnten und ueber Guatemalaner, die Erfahrungen im Ausland gemacht hatten. Praktiziert wurde Sport vorwiegend von jungen Maennern aus sozial hoeheren Schichten in speziellen Clubs. Von 1899-1917 wurden die Fiestas of Minerva, ein viele Sportarten umfassendes Ereignis ausgetragen. Sie waren Vorlaeufer der National Athletic Games und den ersten Zentralamerikanischen Spielen 1921. Die Zeitung El Diario de Centro-America beeinflusste durch ihre Berichterstattung den Sport in Guatemala. Schumann