Tradition, transformation and taboo: European games and festivals in Latin America, 1500-1900

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Tradition, Transformation und Tabu: Europäische Spiele und Feste in Lateinamerika, 1500-1900
Author:Kraemer-Mandeau, Wolf
Published in:The international journal of the history of sport
Published:9 (1992), 1 , S. 63-82, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource Electronic resource (online)
Language:English
ISSN:0952-3367, 1743-9035
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199207057495
Source:BISp

Abstract

Verf. analysiert die Umstaende, unter denen mittelalterliche und frueh-neuzeitliche Spiel- und Festkulturen der europaeischen Besetzer nach Lateinamerika kamen. Die Frage des Transfers europaeischer Sportarten nach Lateinamerika und die Vermischung der europaeischen Spielformen mit den Spielen der Einheimischen wird besprochen. Die folgenden sechs Entwicklungsaspekte beschreiben die Mechanismen des Transfers: I. Ohne besondere Veraenderungen uebernommene Spiele und Feste; II. Modifikationen als Strukturveraenderungen; III. Veraenderungen von Spielkonzepten; IV. Formen der symbolischen Umkehrung von Spielen; V. Spiele der Eingeborenen, die dem europaeischen Einfluss widerstanden; VI. Tabus - Spielverbote. Schumann