Prognozowanie doroslej wysokosci ciala dziewczat. Porownanie dwoch metod

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Die Prognostizierung der Koerperhoehe von Maedchen. Ein Vergleich zweier Methoden
Author:Laska-Mierzejewska, T.
Published in:Wychowanie fizyczne i sport
Published:33 (1989), 3 , S. 61-77, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Polish
ISSN:0043-9630
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199108050228
Source:BISp

Abstract

Verf. vergleicht zwei bekannte Verfahren zur Voraussage der Erwachsenen-Koerperhoehe von Maedchen. Das erste Verfahren (MILICER) beruecksichtigt bei der Prognose das Reifungstempo, das anhand aller sekundaeren Geschlechtsmerkmale bestimmt wird, beim zweiten Verfahren (HULANICKA u. SZCZOTKA) wird auch noch das Auftreten der Menstruation beruecksichtigt. Untersuchungsmaterial sind Laengsschnittuntersuchungen von 45 Maedchen bis zum 18.-18.8. Lebensjahr. Die Ergebnisse sind im einzelnen angegeben. Beide Voraussagen unterschaetzen die tatsaechlich erreichte Koerperhoehe, was durch den Saekulartrend erklaert werden kann. Die Unterschiede zwischen beiden Verfahren sind gering, das von MILICER ist etwas genauer. Es gibt Unterschiede in der Genauigkeit, abhaengig vom Reifungstempo und der sog. Wachstumsharmonie. Szottka