Rozwoj spravnosci fizycznej i zmiany w budowie ciala mlodych plywaczek

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Die Entwicklung der koerperlichen Leistungsfaehigkeit und die Veraenderungen im Koerperbau junger Schwimmerinnen
Author:Wieczorek, W.; Witkowski, M.
Published in:Wychowanie fizyczne i sport
Published:34 (1990), 1 , S. 21-, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Polish
ISSN:0043-9630
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199108050118
Source:BISp

Abstract

Verglichen werden koerperliche Leistungsfaehigkeit, Gelenkigkeit des Schulterguertels und der Wirbelsaeule, sowie 19 Koerperbaumerkmale von 45 9jaehrigen Schwimmerinnen und 57 gleichaltrigen nicht sporttreibenden Maedchen. Aufgrund der 3 ersten halbjaehrigen Untersuchungen wird u.A. festgestellt: Von Anfang an besteht ein Unterschied in der Kraft und der Gelenkigkeit des Schulterguertels; beide Merkmale entwickeln sich auch bei Schwimmerinnen schneller. In der Gelenkigkeit der Wirbelsaeule unterscheiden sich beide Gruppen anfangs nicht, doch verbessert sie sich bei Schwimmerinnen wesentlich nach 1.5 Jahren. In fast allen Koerperbaumerkmalen haben Schwimmerinnen hoehere Mittelwerte. Signifikant von Anfang an sind sie in Koerperhoehe, Koerpergewicht,m Vitalkapazitaet, Brustumfang beim Einatmen, Laenge der Extremitaet, Laenge des Fusses und der Schulterbreite. In den Merkmalen Tiefe des Brustkorbes, Brustumfang in Ruhe, Mobilitaet des Brustkorbes und Armumfang werden sie im Laufe der Zeit signifikant. Die geringsten Unterschiede treten im Hueftumfang, Laenge der Hand und Beckenbreite auf. Szottka