Sportprogramme aus Sicht der Laender - am Beispiel Nordrhein-Westfalens

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Eulering, Johannes
Published in:Landschaftsgebrauch durch den Sport : vom harten zum sanften Sport
Published:Bonn: 1988, S. 64-77
Editor:Deutscher Naturschutzring
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3423458320
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198807011466
Source:BISp

Abstract

Ziel der Sportprogrammatik in Nordrhein-Westfalen ist es, dass jeder Buerger in zumutbarer Entfernung ein Sportangebot findet, das seiner sozialen und finanziellen Situation, seinen zeitlichen Moeglichkeiten, sportlichen Neigungen und seinem Koennensstand entspricht, und dies moeglichst in einem Verein (Sport fuer alle). Verf. gibt einen Ueberblick ueber die Entwicklung der Sportprogrammatik in der Nachkriegszeit und beschreibt das Aktionsprogramm Breitensport in Nordrhein-Westfalen. Darueber hinaus geht Verf. auf folgende Themen ein: 1) die sportgerechte Stadt, 2) Sport und Bewegungskultur als Teil der Alltagswelt, der Alltagskultur, 3) regelrechte Sportstaetten, 4) die Festkultur des Sport, 5) die sportoffene Landschaft. Schiffer