Energiesparen durch gute Technik

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Kremer, Alexandra
Published in:Triathlon-Magazin
Published:1988, 1 , S. 12-14
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:0930-3316
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198804033455
Source:BISp

Abstract

Teilziel des Triathlon ist es, die Schwimmstrecke mit moeglichst geringem Energieverlust in moeglichst guter Zeit zu bewaeltigen, um noch ausreichend Kraft fuer die nachfolgenden Disziplinen zu haben. Hierfuer muss der Bewegungsablauf optimal gestaltet werden; eine gute Technik ist daher von grosser Bedeutung. Verf. erlaeutert die physikalischen Gesetzmaessigkeiten Auftrieb, Wasserwiderstand und Antrieb. Eine gute, flache Wasserlage und eine gleichmaessige Vorwaertsbewegung sowie korrekter Kraulbeinschlag und Kraularmzug und eine richtige, oekonomische Gesamtbewegung mit Atmung bewirken ein Maximum an Wirksamkeit bei einem Minimum an Energieaufwand. Verf. stellt spezielle, technikverbessernde Uebungen zum Kraulbeinschlag, Kraularmzug und der Gesamtbewegung vor und gibt ein Trainingsbeispiel fuer einen 20-minuetigen Technikteil im Kraulschwimmen sowie ein Beispiel fuer den Aufbau einer 90-minuetigen Trainingseinheit. Schiffer