Aspekte einer funktionalen Bewegungslehre

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Goehner, U.
Published in:Aspekte der Bewegungs- und Trainingswissenschaft. Motorisches Lernen - Leistungsdiagnostik - Trainingssteuerung : Referate und Diskussionsergebnisse der Symposien "Motorisches Lernen - Trainingssteuerung" vom 12. - 14. Januar 1984 in Berlin, "Methodologische Aspekte der Leistungsdiagnose" vom 17. - 19. Januar 1985 in Berlin
Published:Clausthal-Zellerfeld: Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (Verlag), 1986, S. 39-45, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3923592213
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198804032942
Source:BISp

Abstract

Da es sich bei der sportlichen Bewegung um eine von der Bewegungsaufgabe und dem dahinter stehenden Bewegungsziel abhaengige Handlung handelt, strukturiert Verf. die Bewegungsanalyse bzw. -lehre in folgende fuenf Bereiche: Movendumlehre, Bewegerlehre, Lehre ueber die sportspezifische Bewegungsumgebung, Lehre der sportspezifischen Bewegungsregeln sowie die Lehre von den sportspezifischen Bewegungszielen. Er erlaeutert die einzelnen Strukturen und unterscheidet hieraus abgeleitet bei den leistungsbestimmenden Parametern in Bewegungs-, Beweger- und Movendumparameter. Weiterhin werden Vorteile dieses Analyseansatzes gegenueber der bisherigen Methode hervorgehoben. Chomse