Sravnitelnyj analiz prostranstvenno-vremennych charakteristik techniki vypolnenija grebka

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Vergleichende Analyse der raeumlich-zeitlichen Merkmale der Ausfuehrungstechnik im Rudern
Author:Komarov, A.F.; Ersov, O.G.
Editor:Samsonov, E.B.
Published in:Grebnoj sport (Rudersport)
Published:Moskau: Fizkul'tura i Sport (Verlag), 1986, S. 54-57
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:Russian
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198802032106
Source:BISp

Abstract

Thema ist die Analyse sportlicher Techniken im Rudern. Mit Verfahren der biomechanischen Bewegungsanalyse werden anhand von Filmaufnahmen mit hoher Bildfrequenz die Unterschiede der Rudertechnik der Sieger (DDR) und der Drittplazierten (UdSSR) beim internationalen Ruderwettbewerb Druzba 84 und diesbezuegliche Gruende erlaeutert. Es werden die Struktur des Ruderzyklus, die kinematischen und dynamischen Bewegungsmerkmale beschrieben, Winkelgeschwindigkeiten der Gelenke, Koerperschwerpunktverlagerungen des Ruderers bestimmt, die optimale Bewegungsrichtung und Bewegungsschnelligkeit des Ruders der Erstplazierten erlaeutert. Auffaellig ist, dass die Sieger fuer die Phase der Ruderausfuehrung weniger Zeit aufwandten als die Drittplazierten, dafuer relativ mehr Zeit fuer die Phase der Vorbereitung des folgenden Ruderzyklus. Der Ruderrhythmus des DDR-Bootes war um 0,4 sec schneller als der des UdSSR-Bootes; bei fast gleichem Rudertempo lag das Boot der DDR mit 0,1 sec vorn. Mattes