Leistungsphysiologie

Titel: Leistungsphysiologie
Autor: Rieckert, Hans
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Schorndorf: Hofmann (Verlag), 1986, 157 S., Lit.
ISBN: 3778049313
Schriftenreihe: Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport , Band Bd. 93
Schlagworte: Anpassung, physiologische; Belastung, körperliche; Blutdruck; Blutlaktat; Energiestoffwechsel; Ernährungsplan; Erregbarkeit, neuromuskuläre; Flüssigkeitshaushalt; Herz-Kreislauf-System; Höhenanpassung; Kohlenhydratzufuhr; Leistungsfähigkeit, kardiopulmonale; Leistungsphysiologie; Lipidstoffwechsel; Mineralstoffwechsel; Muskelphysiologie; Muskelstoffwechsel; Neurophysiologie; Proteinstoffwechsel; Sauerstoffaufnahme; Sportmedizin; Thermoregulation; Ventilation;
Erfassungsnummer: PU198605026380
Quelle: BISp

Abstract

Verf. versteht unter der Leistungsphysiologie das Funktionsgeschehen im Organismus bei koerperlicher Belastung, wobei die morphologischen Grenzen durch entsprechendes sportliches Training erweitert werden koennen. Es wird versucht, ueber die Physiologie Teilaspekte sportlicher Leistung, wie z.B. die Adaptationen des Koerpers an erhoehte sportliche Belastungen zu erklaeren. Ferner wird der Frage nachgegangen, welche akuten Reaktionen sich in unserem Organismus beim Sport abspielen und welche Messmethoden dafuer zur Verfuegung stehen. Die fuer den Sport wichtigen Parameter wie Herzfrequenz, Blutdruckregulation und Muskeldurchblutung werden einleitend behandelt, gefolgt von der Sauerstoffaufnahme, die sich als roter Faden durch die Besprechung des Energiestoffwechsels und der Ernaehrung zieht. Abschliessend werden Temperaturregulation, Hoehenphysiologie und Motorik sowie die Steuerung des inneren Milieus beschrieben. Das Buch stellt eine Uebersicht dar, wobei der Praxisbezug zum Sport in seinen verschiedenen Auspraegungsformen im Vordergrund steht. Rohe

Ähnliche Einträge

© BISp 2018