Motivacni vycvik. Historie, soucasny stav a perspektivy v oblasti telesne vychovy a sportu.

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Die Motivationsschulung. Geschichte, Gegenwart und Perspektiven im Bereich der Koerpererziehung und des Sports
Author:Man, Frantisek; Hosek, Vaclav
Published in:Teorie a praxe telesne vychovy
Published:32 (1984), 1 , S. 16-25, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Czech
ISSN:0040-358X
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198507002063
Source:BISp

Abstract

Die Motivation und ihre Entwicklung repraesentieren ein kompliziertes, psychologisches Problem, das nach Verf. im Sportbereich bedeutet: mehr - besser - anders trainieren (d. h. ein intensiverer, qualitativerer, selbstaendigerer und individuellerer Einsatz der physischen und psychischen Kraefte jedes Sportlers). Die steigende Bedeutung der Motivation in den Bereichen des Schul- und Leistungssports verlangte eine komplexe Uebersicht ueber die heutige Kenntnis der oben genannten Problematik, die den Sportpsychologen und Sportpaedagogen bei ihrer Arbeit behilflich sein soll. Verf. entwickelte eine Tabelle, die in einer uebersichtlichen Form die Grundangaben der bis jetzt in der Literatur beschriebenen Motivationsschulungsprogramme (insgesamt 22) enthaelt. Elf davon haben eine direkte Beziehung zum Bereich der Koerpererziehung. Eine besondere Bedeutung gibt dann der Verf. HECKHAUSENs kritischer, kognitiver Motivationskonzeption, dieer als die fortschrittlichste bezeichnet. Mechlora