Sportmotorische Tests in Unterricht und Training. Grundlagen der Entwicklung, Auswahl und Anwendung motorischer Testverfahren im Sport

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Neumaier, August
Published:Schorndorf: Hofmann (Verlag), 1983, 269 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3778048619
Series:Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport, Volume Bd. 86
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198406021873
Source:BISp

Abstract

Das Bestreben, die in der Sportpraxis interessierenden bzw. die in der Sportwissenschaft zu erforschenden Sachverhalte objektiv zu erfassen, die starke Weiterentwicklung der Testtheorie sowie die vielfaeltigen Einsatzmoeglichkeiten und die relativ problemlose Durchfuehrung und Auswertung normierter Testverfahren haben zu einer zunehmenden Verbreitung und Anwendung von sportmotorischen Tests (SMT) gefuehrt. Aufgrund der unkritischen Handhabung sowie der leichtfertigen und unueberlegten Verwendung der zur Verfuegung stehenden SMTs haben der Missbrauch und die Fehler bei der Einschaetzung von Testergebnissen gleichermassen zugenommen. Angesichts dieser Situation versucht Verf., dem Leser ein Wissen zu vermitteln, auf dessen Grundlage er im konkreten Fall kritisch entscheiden kann, ob die Anwendung eines SMTs sinnvoll ist oder nicht. Im einzelnen stehen folgende Fragen im Mittelpunkt der Betrachtung: Wozu Leistungskontrollen undTests? Was ist ein SMT? Was misst ein SMT? Wann wendet man einen SMT an? Wie erhaelt man den geeigneten SMT? Wie fuehrt man einen SMT durch? Wie wertet man Testergebnisse aus? Wie interpretiert man Testergebnisse? Schiffer