Talentauswahl mit Hilfe der Wissenschaft? Strategien und ihre möglichen Folgen

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Wendland, Ulrich
Published in:Leistungssport
Published:14 (1984), 2 , S. 14-20, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Language:German
ISSN:0341-7387
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198404020982
Source:BISp

Abstract

Verf. beschreibt Prognose- und Entscheidungsstrategien zur Identifizierung und fruehzeitigen Auswahl von Talenten fuer sportliche Hoechstleistungen. Er zeigt an Hand der Literatur, dass derartige Verfahren, mit wissenschaftlicher Ambition erstellt, gleichwohl den Nachweis ihrer Bewaehrung bisher nicht erbracht haben. Es ist Ziel des Aufsatzes zu skizzieren, weshalb a priori fuer solche Strategien kaum Erfolgschancen bestehen. Ausserdem soll verdeutlicht werden, dass Artefakte, partikulaere Forschungsergebnisse oder einfach Wissenschaftsglaeubigkeit fatale, weitreichende Fehlentscheidungen nach sich ziehen koennen. Verf.-Referat